NRW

Auto fängt nach Zusammenprall mit Ampel Feuer: hoher Schaden

Verkehr

Sonntag, 19. Januar 2020 - 14:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/sn Kamenz.

Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Ein angetrunkener Autofahrer (22) ist in der Nacht zum Sonntag in Kamenz gegen eine Ampel gefahren und hat damit einen Sachschaden von etwa 20 000 Euro verursacht. Nach Angaben der Polizeidirektion Görlitz fing der Wagen nach dem Zusammenstoß Feuer. Auch die Schaufensterscheibe eines angrenzenden Elektrogeschäftes wurde in Mitleidenschaft gezogen. Laut Polizei hatte der junge Mann 0,56 Promille (Atemalkohol) im Blut. Er blieb unverletzt. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.