Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Auto gerät auf Autobahn 3 in Flammen: sieben Kilometer Stau

Unfälle

Montag, 19. August 2019 - 05:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Neuwied. Auf der Autobahn 3 bei Neustadt (Wied) ist am Sonntag ein Auto in Brand geraten. Weil zwei Fahrspuren in Richtung Köln für die Löscharbeiten gesperrt wurden, bildete sich ein Rückstau von etwa sieben Kiometern Länge, wie die Polizei mitteilte. Der 30-Jährige Fahrer zog sich leichte Verbennungen und eine Rauchvergiftung zu.

Er sei von anderen Reisenden auf den Brand an der Unterseite des Wagens aufmerksam gemacht worden und habe den Wagen deshalb noch rechtzeitig auf dem Seitenstreifen abstellen können, bevor das Feuer auf den Innenraum übergriff, hieß es. Als die Feuerwehr eintraf, habe das Auto breits vollständig in Flammen gestanden.

Ihr Kommentar zum Thema

Auto gerät auf Autobahn 3 in Flammen: sieben Kilometer Stau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha