NRW

Auto kollidiert in Eifel mit Wandergruppe: Verletzte

Unfälle

Freitag, 9. Juli 2021 - 16:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Blankenheim. Ein 42-Jähriger ist mit seinem Auto in Blankenheim in der Eifel mit Teilnehmern einer Wandergruppe kollidiert, drei Menschen wurden verletzt. Eine 65 Jahre alte Wanderin kam am Freitag mit lebensgefährlichen Verletzungen via Hubschrauber in eine Klinik, wie die Polizei berichtete. Bei den zwei weiteren Verletzten handele es sich um zwei Männer im Alter von 64 und 72 Jahren aus der Wandergruppe, die aus Rheinland-Pfalz stammte. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wie es zu dem Unfall auf der vielbefahrenen Landstraße in Richtung A1 kommen konnte, war zunächst unklar. Noch stehe der Autofahrer nicht als Unfallverursacher fest. Es müsse noch ermittelt werden, ob die Wandergruppe den Wagen womöglich übersehen habe, als sie die Fahrbahn an einer Kreuzung überqueren wollte, sagte ein Polizeisprecher.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-324159/3

Ihr Kommentar zum Thema

Auto kollidiert in Eifel mit Wandergruppe: Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha