NRW

Auto kollidiert mit Rangierlok: Insassen bleiben unverletzt

Unfälle

Montag, 18. Oktober 2021 - 06:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Ein Auto ist am Sonntagabend an einem unbeschränkten Bahnübergang im Dortmunder Hafen mit einer Rangierlok zusammengestoßen. Die Insassen des Fahrzeugs hätten dabei „Glück im Unglück“ gehabt, da die Lok die Bahngleise an dem Übergang nur in langsamer Fahrt passiert habe, sagte ein Sprecher der Dortmunder Feuerwehr. Sie blieben unverletzt, während der Lokführer mit einem Schock vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Wagen wurde bei dem Unfall den Angaben zufolge zerstört. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211018-99-634334/2

Ihr Kommentar zum Thema

Auto kollidiert mit Rangierlok: Insassen bleiben unverletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha