Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Auto prallt gegen Wohnhaus: Drei Personen verletzt

Unfälle

Sonntag, 12. Juli 2020 - 10:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach.

Ein 18 Jahre alter Fahranfänger ist mit einem Auto gegen ein Wohnhaus geprallt, hat eine Mauer durchbrochen und ist schließlich im Innenhof des Hauses zum Stehen gekommen. Er und seine beiden 18 Jahre alten Mitfahrer wurden bei dem Unfall verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 18-Jährige war demnach am späten Samstagabend vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve in Mönchengladbach mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und gegen das Wohnhaus geprallt. Alle Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Das Wohnhaus sei durch den Aufprall beschädigt worden, aber weiterhin bewohnbar, teilte ein Sprecher mit.

Ihr Kommentar zum Thema

Auto prallt gegen Wohnhaus: Drei Personen verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha