Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Autobahn 3 nach Wildunfall rund zwei Stunden gesperrt

Verkehr

Dienstag, 17. September 2019 - 07:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Die Autobahn 3 ist am Dienstagmorgen nach einem Unfall bei Köln in Richtung Oberhausen für rund zwei Stunden gesperrt worden. Zuvor war ein Autofahrer nahe der Anschlussstelle Köln-Mülheim mit zwei Wildschweinen zusammengeprallt, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Tiere wurden dabei getötet. Während der Aufräum- und Reinigungsarbeiten musste die A3 in nördlicher Richtung gesperrt werden. Es kam zu mehreren Kilometern Stau. Gegen kurz vor 6.00 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Ihr Kommentar zum Thema

Autobahn 3 nach Wildunfall rund zwei Stunden gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha