NRW

Autobahn 30 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Verkehr

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 22:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Weil ein mit Stahl beladener Sattelzug in die Leitplanken gekracht ist, hat die Polizei die Autobahn 30 zwischen Löhne und Gohfeld in Richtung Hannover am Mittwoch stundenlang gesperrt. Ein 31-jähriger Lastwagenfahrer hatte aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei in Bielfeld abends mitteilte. Er touchierte zunächst die Mittelschutzplanke, prallte dann gegen die rechte Planke und dann wieder gegen die Mitte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt, aber nur leicht verletzt. Der Sattelzug wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 50 000 Euro.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt". Foto: David Young/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210519-99-668359/2

Ihr Kommentar zum Thema

Autobahn 30 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha