NRW

Autobahn Westfalen: Reiseverkehr und Staus zu Pfingsten

Verkehr

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 13:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Zum Auftakt des Pfingstwochenendes rechnet die Autobahn Niederlassung Westfalen erstmals in diesem Jahr mit Reiseverkehr - und entsprechender Staugefahr. Aufgrund der sinkenden Corona-Neuinfektionen und den damit verbundenen Lockerungen für Inlandsreisen dürfte es ab Freitagnachmittag und am Montag voller werden als an den Wochenenden zuvor, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Autobahnbetreiber. Autofahrer müssen sich zudem auf mehrere Sperrungen und Baustellen einrichten. Die Baustellen seien aber so geplant, dass keine „größeren Staus“ zu erwarten seien.

Mit stockendem Verkehr und Stau sei allerdings auf der A1 in Richtung Niedersachsen und Nordsee zu kalkulieren: Dort stehen über das Pfingstwochenende zwischen Münster und Osnabrück sowie dem Dreieck Ahlhorner Heide nur zwei verengte Fahrspuren zur Verfügung. Gebaut wird auch an der A2 zwischen Kreuz Bad Oeynhausen und Porta Westfalica, an der A33 bei Paderborn, an mehreren Brücken im gesamten Verlauf der A45 sowie an A46, wo bis Samstag bei Wuppertal in Fahrtrichtung Düsseldorf mit Einschränkungen zu rechnen sei. Einplanen und umfahren müssen Autofahrer auch die Vollsperrung der A43 zwischen den Kreuzen Herne und Recklinghausen. An einer maroden Brücke auf dem Streckenabschnitt finden Untersuchungen statt.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-660311/2

Ihr Kommentar zum Thema

Autobahn Westfalen: Reiseverkehr und Staus zu Pfingsten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha