Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Autobahn wegen ausgebüxter Kühe drei Stunden voll gesperrt

Verkehr

Sonntag, 29. April 2018 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster/Bocholt. Weil acht Kühe eines Bauers ausgebrochen waren, ist die Autobahn 1 bei Münster am Sonntagmittag für rund drei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt gewesen. Sechs Tiere seien mittlerweile eingefangen worden, zwei Kühe grasten noch fünf Kilometer von der Autobahn entfernt friedlich auf einer Wiese, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Landwirt, einige Helfer, zehn Streifenwagen und ein Hubschrauber der Polizei seien im Einsatz gewesen, um die Kühe auf eine Wiese zu treiben.

Anzeige

Die Sperrung betraf die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Münster-Hiltrup. Nach Informationen des WDR hatte sich zeitweise ein zehn Kilometer langer Stau gebildet. Unfälle gab es laut Polizei keine. „Der Einsatz konnte ohne Schäden beendet werden“, sagte der Sprecher am Nachmittag.

Ihr Kommentar zum Thema

Autobahn wegen ausgebüxter Kühe drei Stunden voll gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige