NRW

Autodiebe schlachten Wagen im Wald aus

Kriminalität

Mittwoch, 7. Oktober 2020 - 14:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Frechen.

Autodiebe haben zwei gerade geklaute Wagen kurzerhand in einem Wald im Rhein-Erft-Kreis ausgeschlachtet. An beiden Fahrzeugen wurden die kompletten Frontbereiche der Karosserie, Außenspiegel, Lenkrad, Schalthebel, Mittelkonsole und Airbags abmontiert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zudem demontierten die Täter die Bordelektronik. Die Beamten schätzen den Schaden auf eine hohe fünfstellige Eurosumme. Die Autos wurden abgeschleppt. Sie wurden zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in Kerpen und Hürth gestohlen und später durch Zufall auf einem Waldweg bei Frechen entdeckt.

Ihr Kommentar zum Thema

Autodiebe schlachten Wagen im Wald aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha