NRW

Autofahrer blockieren Rettungsgasse: Polizei zeigt sie an

Verkehr

Dienstag, 27. August 2019 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Auf der Autobahn schiebt sich ein Wagen des Rettungsdienstes durch eine enge Rettungsgasse. Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Die Polizei hat nach einem Verkehrsunfall auf der A3 im Kreuz Leverkusen am Montag Anzeigen gegen drei Gaffer und zwei weitere Autofahrer geschrieben, die die Rettungsgasse blockiert hatten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren bei dem Unfall gegen 8.30 Uhr vier Personen verletzt und sieben Fahrzeuge beschädigt worden, nachdem ein 18-Jähriger am Stauende die Spur gewechselt und eine Kettenreaktion ausgelöst hatte. Die A3 Richtung Oberhausen war zeitweise gesperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.