Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß: zwei Schwerverletzte

Kriminalität

Samstag, 15. Februar 2020 - 11:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Brüggen. Ein Autofahrer ist nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad im Kreis Viersen geflüchtet, ohne sich um zwei Schwerverletzte zu kümmern. Der Unbekannte habe seine Fahrt nach einem Wendemanöver einfach fortgesetzt, erklärte die Polizei am Samstag. Bei der Kollision am Freitagabend auf einer Landstraße in Brüggen wurden der 60 Jahre alte Motorradfahrer und seine 26-jährige Sozia schwer verletzt.

Polizeiblaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Nach Polizeiangaben hatte der Autofahrer auf der Straße plötzlich gewendet. Der Motorradfahrer habe noch versucht, am Heck des Wagens vorbeizufahren. Das Auto setzte in dem Moment zurück und es kam zum Zusammenstoß. Anschließend rutschte das Motorrad in einen Straßengraben. Die Polizei suchte Zeugen.

Ihr Kommentar zum Thema

Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß: zwei Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha