NRW

Autofahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Verkehr

Mittwoch, 9. März 2022 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Ein Autofahrer hat sich in Dortmund eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Die Beamten wollten den Fahrer kontrollieren, weil er am frühen Mittwochmorgen eine rote Ampel missachtet hatte, wie die Polizei mitteilte. Doch anstatt anzuhalten beschleunigte der 33-Jährige und raste davon. Schließlich konnte ein weiterer Streifenwagen das Auto ausbremsen. Bei der Kontrolle war der Fahrer nach Polizeiangaben nicht ansprechbar.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Nach ersten Ermittlungen habe er während der Verfolgungsfahrt Drogen konsumiert, was schließlich zur Bewusstlosigkeit geführt habe. Zudem sei der Wagen gestohlen gewesen. Der Dortmunder kam in ein Krankenhaus, die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

© dpa-infocom, dpa:220309-99-446857/2

Ihr Kommentar zum Thema

Autofahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha