NRW

Autofahrer verursacht unter Drogeneinfluss Unfall: Verletzte

Verkehr

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 06:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wiehl.

Ein fährt Rettungswagen mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Unter Drogeneinfluss hat ein 30-Jähriger in Wiehl (Oberbergischer Kreis) einen Autounfall verursacht, bei dem er und zwei Frauen schwer verletzt wurden. Der Mann hatte am Montagabend mit seinem Wagen von einem Parkplatz aus auf eine Bundesstraße einbiegen wollen, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug und kollidierte mit diesem. Die beiden 44 und 16 Jahre alten Insassinnen erlitten schwere Verletzungen. Auch der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der 30-Jährige Drogen konsumiert hatte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.