Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Autofahrerin gerät in Bahngleise und fährt sich fest

Verkehr

Samstag, 14. September 2019 - 11:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

In Bonn hat sich eine 25-jährige Autofahrerin in das Gleisbett der Bahn verfahren und so für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Nach Polizeiangaben lenkte die Frau in der Nacht zum Samstag beim Rechtsabbiegen in Höhe eines Bahnübergangs zu früh ein, geriet in die Schienen und fuhr sich dort fest. Die 25-Jährige und ihre 18-jährige Beifahrerin stiegen unversehrt aus. Das Auto wurde dann von der alarmierten Feuerwehr aus dem Gleisbett gehoben. Die Polizei unterbrach den Bahnverkehr für etwa eine Stunde.

Ihr Kommentar zum Thema

Autofahrerin gerät in Bahngleise und fährt sich fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha