NRW

Autofahrerin nach Zusammenstoß mit Rettungswagen eingeklemmt

Verkehr

Dienstag, 27. April 2021 - 16:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Rettungswagen im Einsatz ist eine Autofahrerin in Hagen schwer verletzt worden. Der Krankenwagen hatte am Dienstag mit Martinshorn und Blaulicht eine Kreuzung queren wollen und war frontal in die Seite eines Autos gekracht, wie die Polizei mitteilte. Die 26 Jahre alte Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls eingeklemmt und schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Das Krankenwagenteam versorgte sie vor Ort, danach kam sie in ein Krankenhaus. Ein Beifahrer des Rettungswagens wurde leicht verletzt. Am Unfallort habe sich der Verdacht ergeben, dass die 26-Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen haben könnte. Sie musste eine Blutprobe abgeben. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

© dpa-infocom, dpa:210427-99-374539/2

Ihr Kommentar zum Thema

Autofahrerin nach Zusammenstoß mit Rettungswagen eingeklemmt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha