Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Autokorsos und Hupkonzerte: Erdogan-Anhänger feiern in NRW

Wahlen

Montag, 25. Juni 2018 - 10:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Mit Autokorsos und nächtlichen Hupkonzerten haben Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auch in NRW dessen Wahlsieg gefeiert. Im Duisburger Norden seien in der Nacht zum Montag rund 1000 Menschen in der Stadt unterwegs gewesen, hätten Fahnen geschwenkt und Knallkörper gezündet, teilte die Polizei mit. Ein Autokorso aus rund 100 Fahrzeugen sei durch die Stadt gezogen. Einige Personen seien auf Ampelmasten gestiegen und hätten Fahnen von Erdogans islamisch-konservativer Partei AKP ausgerollt. Die Polizei war mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort.

Recep Tayyip Erdogan, Staatspräsident der Türkei. Foto: Lefteris Pitarakis/AP

In Köln sperrte die Polizei wegen eines Autokorsos von Erdogan-Anhängern zeitweise Teile des Hohenzollernrings. Es seien mehrere Verkehrsverstöße aufgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Anzeige

Erdogan steuert bei der Präsidentenwahl auf eine Zwei-Drittel-Mehrheit unter den in Deutschland lebenden Türken zu. Nach Auszählung von fast 80 Prozent der Stimmen in Deutschland kam er auf 65,7 Prozent im Vergleich zu 52,6 Prozent insgesamt.

Ihr Kommentar zum Thema

Autokorsos und Hupkonzerte: Erdogan-Anhänger feiern in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige