NRW

Autos schleudern in Heiligenhäuschen: Zwei Schwerverletzte

Verkehr

Montag, 7. Juni 2021 - 05:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Rees. Bei einem Autounfall in Rees (Kreis Kleve) sind am Sonntagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 20-Jähriger sei mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache an einer Kreuzung mit einem Auto einer 44 Jahre alten Frau zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Anschließend schleuderten die Fahrzeuge gegen ein Heiligenhäuschen, das durch den Aufprall vollständig zerstört wurde. Der 20 Jahre alte Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Autofahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210607-99-889185/3

Ihr Kommentar zum Thema

Autos schleudern in Heiligenhäuschen: Zwei Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha