NRW

BFC als Pokal-Außenseiter gegen den 1. FC Köln

Fußball

Sonntag, 19. August 2018 - 02:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/bb Berlin.

Die Spieler des BFC Dynamo, hier jubelnd nach dem Sieg über den Berliner SC. Foto: Soeren Stache/Archiv

Der BFC Dynamo geht als großer Außenseiter in das Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln. Der Berliner Fußball-Regionalligist trifft heute im Olympiastadion auf den Bundesliga-Absteiger. Der angestammte Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ist durch die Para-Leichtathletik-EM besetzt. „Wir hoffen auf ein Fußballfest“, sagte Trainer René Rydlewicz vor der Partie gegen die Rheinländer. Der BFC setzt darauf, den Vereinsrekord für die Nach-Wende-Zeit von 14 117 Besuchern aus dem Pokalspiel des Vorjahres beim 0:2 gegen den FC Schalke 04 brechen zu können.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.