NRW

BGH entscheidet Nachbarschaftsstreit um Garagen-Zufahrt

Prozesse

Freitag, 24. Januar 2020 - 01:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Karlsruhe. Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet heute einen Streit unter Grundstücksnachbarn. Es geht um die Frage, ob mehrere Hauseigentümer aus dem Raum Aachen weiter über die angrenzenden Grundstücke zu ihren Garagen fahren dürfen. Das wird zwar seit Jahrzehnten so gemacht. Aber jetzt hat ihnen der Nachbar das Wegerecht aufgekündigt. Im Grundbuch war es nie eingetragen.

Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild

Die Garagen befinden sich nicht vorn an der Straße, sondern im hinteren Teil der Grundstücke. Das Oberlandesgericht Köln hatte 2018 entschieden, dass die Zufahrt offenbleiben muss. Das ergebe sich aus Gewohnheitsrecht. Dagegen wehrt sich der Nachbar. Verhandelt wurde Ende September in Karlsruhe.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.