Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

BVB-Coach Favre vor Geisterspiel mit gemischten Gefühlen

Fußball

Mittwoch, 11. März 2020 - 20:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Lucien Favre geht mit gemischten Gefühlen in das Geisterspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) bei Paris Saint-Germain. „Das wird ganz anders. Du hast kein Ambiente, kein Lärm - ganz komisch“, sagte der Trainer von Borussia Dortmund bei Sky beim Anblick der leeren Ränge wenige Minuten vor dem Anpfiff des Achtelfinal-Rückspiels in der Champions League. Der von den Behörden wegen der Ausbreitung des Coronavirus angeordnete Zuschauerausschluss für das Prinzenpark-Stadion ist nach Einschätzung des Schweizer Fußball-Lehrers nicht nur für das Heimteam ein Nachteil: „Das Publikum ist auch für uns ganz wichtig.“

Lucien Favre, Trainer von Borussia Dortmund, steht vor dem Mannschaftshotel. Foto: Thibault Camus/AP/dpa/Archivbild

Das von der Pariser Polizeipräfektur zwei Tage zuvor angeordnete Zuschauerverbot hielt rund 300 PSG-Fans nicht davon ab, vor dem Stadion die Ankunft ihrer Mannschaft mit dem Teambus zu bejubeln.

Ihr Kommentar zum Thema

BVB-Coach Favre vor Geisterspiel mit gemischten Gefühlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha