NRW

BVB-Lob für Kobel: „Wünschen, dass er weniger zu tun hat“

Sonntag, 30. Oktober 2022 - 08:34 Uhr

von dpa

© Arne Dedert/dpa

Karte

Der Schweizer Kobel hatte zuvor mehrere Topchancen von Mario Götze, Jesper Lindström und Randal Kolo Muani pariert und den BVB so vor dem Rückstand bewahrt. „Wir würden uns wünschen, dass er weniger zu tun hat“, gestand Terzic. Der BVB ist mit dem Sieg auf die Champions-League-Ränge vorgerückt. Schon unter der Woche hatte Kobel geglänzt, als er in der Königsklasse gegen Manchester City einen Strafstoß von Riyad Mahrez gehalten hatte.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Mit Zeitzeugnissen zur Klimakrise haben drei Fotografen bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „NRW-Pressefoto“ abgeräumt. Von insgesamt fünf ausgezeichneten Bildern am Dienstag im Düsseldorfer Landtag zeigen die Werke der Fotografen Barbara Schnell, Ralf Rottmann und Benjamin Westhoff unterschiedliche Seiten des Klimawandels und der Klimapolitik im Bundesland.