Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

BVB-Profi Sokratis: Werde Moment des Anschlags nie vergessen

Prozesse

Mittwoch, 25. April 2018 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Kicker Sokratis Papastathopoulos von Borussia Dortmund denkt noch sehr oft an den Bombenanschlag auf seine Mannschaft. Das machte er als Zeuge beim Landgericht deutlich.

Sokratis Papastathopoulos von Borussia Dortmund sagte im Prozess um den BVB-Anschlag aus. Foto: Matthias Balk/Archiv

Abwehrspieler Sokratis Papastathopoulos hat sich als Zeuge im Dortmunder BVB-Prozess an den Schreckensmoment des Bombenanschlags vom vergangenen Jahr erinnert. „Ich hatte Angst. Ich habe gedacht, jemand schießt auf uns“, sagte der 29-Jährige. Er denke heute noch sehr oft an das Attentat auf seine Mannschaft Borussia Dortmund. „Ich werde das mit Sicherheit niemals vergessen, aber ich habe für mich beschlossen, dass das Leben weitergeht. Der Verein habe ihm und der übrigen Mannschaft nach dem Vorfall psychologische Hilfe angeboten. Diese habe er aber nicht in Anspruch genommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.