Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

BVB-Prozess: Fußballprofi Matthias Ginter soll aussagen

Prozesse

Mittwoch, 18. April 2018 - 01:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund.

Ein Beamter des LKA untersucht nach dem Anschlag den Mannschaftsbus. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Im Prozess um den Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund soll heute Fußballprofi Matthias Ginter vor dem Dortmunder Landgericht als Zeuge aussagen. Der Abwehrspieler saß am 11. April 2017 im Mannschaftsbus, als kurz nach der Abfahrt zum Champions-League-Heimspiel gegen AS Monaco drei Sprengsätze explodierten. Matthias Ginter spielt inzwischen für Borussia Mönchengladbach. Der Angeklagte Sergej W., der zuletzt in Rottenburg am Neckar lebte, hat gestanden, für den Anschlag auf die Mannschaft des BVB verantwortlich zu sein. Er muss sich vor Gericht wegen 28-fachen Mordversuchs verantworten. Neben Ginter soll am Mittwoch auch die frühere Lebensgefährtin des 29-jährigen Angeklagten als Zeugin vernommen werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.