NRW

BVB-Sportdirektor Zorc dementiert Spekulationen über Reinier

Fußball

Freitag, 4. Dezember 2020 - 15:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat Meldungen aus Spanien dementiert, wonach die auf zwei Jahre angelegte Leihe des Brasilianers Reinier verkürzt werden könnte. „Grundsätzlich haben wir diese Überlegung nicht. Wir haben die Geduld mit ihm. Ich hoffe, er hat sie auch“, sagte Zorc am Freitag. Der im Sommer von Real Madrid ausgeliehene Offensivspieler konnte beim Fußball-Bundesligisten bisher nur wenig Spielpraxis sammeln. Deshalb soll der spanische Renommierclub über eine vorzeitige Rückkehr des 18 Jahre alten brasilianischen U23-Nationalspielers nachdenken.

Dortmunds Reinier geht über den Platz. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

„Wir machen in solchen Fällen eine zweijährige Leihe. Eine einjährige Leihe wäre grenzwertig“, sagte Zorc und äußerte Verständnis für den schwierigen Einstand von Reinier: „Er hatte keinen einfachen Start bei uns und kam aus einer mehrmonatigen Zeit zu uns, in der er nicht gespielt hat. Und jetzt wurde er durch die Infektion nochmals zurückgeworfen.“

Ihr Kommentar zum Thema

BVB-Sportdirektor Zorc dementiert Spekulationen über Reinier

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha