NRW

BVB-Torjäger Haaland bedauert Sancho-Wechsel: Lob für Rose

Fußball

Sonntag, 18. Juli 2021 - 13:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Erling Haaland hat den Wechsel seines einstigen Dortmunder Sturmpartners Jadon Sancho zu Manchester United bedauert. „Jadon und ich haben uns sehr gut verstanden. Er ist ein Topspieler. Natürlich ist es traurig, dass er geht. Aber das ist Fußball“, sagte der BVB-Torjäger in einem Interview des malaysischen Youtube-Kanals „Stadium Astro“. Der norwegische Fußball-Nationalspieler ist aber guter Dinge, dass sein Club die durch den Sancho-Transfer entstandene Lücke schließen kann: „Wir haben viele andere Spieler, mit denen ich mich gut verstehe. Das wird noch besser werden.“

Erling Haaland von Borussia Dortmund gestikuliert. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa/Archivbild

Haaland freut sich nach eigenem Bekunden auf die neuerliche Zusammenarbeit mit dem neuen Dortmunder Trainer Marco Rose. „Ich kenne ihn aus sechs Monaten in Salzburg. Er ist ein netter Kerl“, kommentierte der 20-Jährige mit Bezug auf die gemeinsame Zeit beim österreichischen Erstligisten. Haaland schwant, was ihn in den kommenden Monaten erwartet: „Es wird ähnlich wie in Salzburg: hartes Training, viel pressen, viel rennen, viel attackieren.“

© dpa-infocom, dpa:210718-99-426469/2

Ihr Kommentar zum Thema

BVB-Torjäger Haaland bedauert Sancho-Wechsel: Lob für Rose

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha