NRW

BVB im Derby noch ohne Torhüter Bürki

Fußball

Freitag, 19. Februar 2021 - 16:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Borussia Dortmund muss auch im Revier-Derby auf Torhüter Roman Bürki verzichten. Der an der Schulter verletzte Keeper habe in dieser Woche im individuellen Bereich gearbeitet. „Ich hoffe, dass er uns dann im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld wieder zur Verfügung steht“, sagte Edin Terzic vor der Partie beim FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr/Sky). Dafür stehen dem BVB-Coach möglicherweise Thorgan Hazard, Dan-Axel Zagadou und der beim 3:2-Erfolg in Sevilla kurzfristig zuhause gebliebene Thomas Delaney wieder zur Verfügung.

Dortmunds Torhüter Roman Bürki steht auf dem Platz. Foto: Focke Strangmann/epa POOL/dpa

Für Terzic ist es zwar das erste Derby als Chefcoach, die Bedeutung dieses Spiel war ihm aber schon immer bekannt. „Es ist das emotionalste Spiel, das man in der Saison hat. Für einen Borussen-Fan gibt es nichts Schöneres als den Derbysieg“, sagte der 38-Jährige. Aber das gelte auch für die Schalke. „Sie werden alle Probleme beiseite schieben und sich zerreißen. Sie wird auch nicht interessieren, was in Sevilla passiert ist“, sagte Terzic. „Wir werden dazu bereit sein und dem entgegentreten“, versprach Borussias Dortmunds Chefcoach.

Auch Sportdirektor Michael Zorc erwartet eine ähnlich gute Leistung der Mannschaft wie im Champions-League-Spiel in Andalusien. „Ich habe in den letzten 30 Jahren noch nicht erlebt, dass man mit einem Unentschieden im Derby zufrieden wäre. Wir wollen in der Liga weiter nach oben rutschen und uns an die ersten vier Plätze heranrobben“, sagte der 58-Jährige.

Dass der BVB die Schalker gefühlt schon in die 2. Liga schießen könnte, glaubt er nicht. „Das Gefühl hätte ich nicht, weil noch genug Spiele zu spielen sind. Das Derby tut dem Revier und der Bundesliga gut. Aber wir haben auch nichts zu verschenken“, sagte Zorc.

© dpa-infocom, dpa:210219-99-512857/2

Ihr Kommentar zum Thema

BVB im Derby noch ohne Torhüter Bürki

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha