NRW

BVB siegt in letzter Minute gegen Frankfurt

Fußball

Sonntag, 11. März 2018 - 20:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund.

Dortmunds Marcel Schmelzer (unten) und Frankfurts Danny da Costa im Zweikampf. Foto: Bernd Thissen

Drei Tage nach der 1:2-Heimniederlage gegen Salzburg in der Europa League hat Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga einen Last-Minute-Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Peter Stöger gewann am Sonntag gegen den Tabellennachbarn Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0) und machte damit einen wichtigen Schritt in Richtung Champions League. Vor 81 360 Zuschauern sorgten Marco Russ (12./Eigentor) und Michy Batshuayi (77./90.+4) für den hart erkämpften Erfolg des Tabellendritten. Dagegen musste die Eintracht trotz zweier Tore durch Luka Jovic (75.) und Danny Blum (90.+1) erstmals in dieser Saison drei Auswärtsniederlagen nacheinander hinnehmen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.