NRW

BVB verschiebt Mitgliederversammlung

Fußball

Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Borussia Dortmund hat seine Mitgliederversammlung wegen der anhaltenden Corona-Krise auf unbestimmte Zeit verschoben. Angesichts behördlicher Vorgaben wird auf die traditionell für den Totensonntag geplante Durchführung einer Präsenzveranstaltung verzichtet. Im vergangenen Jahr waren knapp 1 200 Mitglieder der Einladung der Clubführung gefolgt.

Präsident Reinhard Rauball geht am Vereinslogo vorbei. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archiv

„Bei rund 160 000 BVB-Mitgliedern gibt es leider auch keinen technischen Weg, eine solche Veranstaltung in vernünftiger Art und Weise virtuell stattfinden zu lassen“, wird BVB-Präsident Reinhard Rauball in einer Mitteilung des Fußball-Bundesligisten am Donnerstag zitiert. Dagegen soll die Aktionärsversammlung des an der Börse notierten Vereins laut „Kicker“ am 19. November virtuell abgehalten werden.

Ihr Kommentar zum Thema

BVB verschiebt Mitgliederversammlung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha