Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

BVB wendet weitere Niederlage gegen Paderborn spät ab

Fußball

Freitag, 22. November 2019 - 22:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Zwei Wochen nach der 0:4-Klatsche beim FC Bayern hat Borussia Dortmund eine weitere Blamage gegen Aufsteiger SC Paderborn in der Nachspielzeit verhindert. Der Revierclub rettete am Freitagabend zum Auftakt des 12. Spieltags in der Fußball-Bundesliga dank des Treffers von Kapitän Marco Reus (90.+2 Minute) immerhin noch ein 3:3 (0:3). Vor 81 365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park hatten zuvor Streli Mamba (5./37.) und Gerrit Holtmann (43.) die klare 3:0-Pausenführung für den Außenseiter herausgeschossen.

Dortmunds Mats Hummels und Paderborns Streli Mamba (l-r.) im Zweikampf um den Ball. Foto: David Inderlied/dpa

Der BVB schaffte durch Treffer von Jadon Sancho kurz nach der Pause (47.) und dem Belgier Axel Witsel (84.) aber den Anschluss, ehe Kapitän Reus spät den Punkt rettete. Dennoch könnte das späte Remis zu wenig sein für Trainer Lucien Favre, der ohnehin seit Wochen in der Kritik steht. Der BVB dürfte im Verlauf des Spieltags in der Tabelle von Platz fünf weiter abrutschen. Aufsteiger Paderborn dagegen bleibt trotz des Punktgewinns Tabellenletzter.

Ihr Kommentar zum Thema

BVB wendet weitere Niederlage gegen Paderborn spät ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha