NRW

Bahn: Dortmund - Münster ab April wieder im Stundentakt

Dienstag, 29. November 2022 - 13:43 Uhr

von dpa

© Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Die Verbindung zwischen Dortmund und Münster gilt als wichtige Nord-Süd-Strecke zwischen Nordrhein-Westfalen und Norddeutschland mit Hamburg, Sylt und der Ostsee. Ein Teilstück zwischen Lünen und Münster gilt dabei als Flaschenhals. Seit Jahren wird um den Ausbau der bislang eingleisigen Trasse gestritten. Züge im Regionalverkehr müssen auf den Fernverkehr warten oder bremsen diesen aus.

Karte

Bereits mit dem Fahrplanwechsel ab dem 11. Dezember setzt die Bahn ab Münster in Richtung Süddeutschland (Frankfurt und Basel) schnellere ICE-Züge mit mehr Sitzplätzen ein. Auch in Richtung Hamburg gibt es zusätzliche Angebote. So fährt der ICE-Sprinter täglich um 15.48 Uhr ohne Halt bis Hamburg.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Borussia Mönchengladbach hofft nach dem Fehlstart ins neue Jahr auf eine Trendwende. Bei einem weiteren Rückschlag am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Duell mit der TSG 1899 Hoffenheim droht dem Team von Fußball-Lehrer Daniel Farke der Sturz aus der oberen Bundesliga-Tabellenhälfte. Dennoch sieht Sportdirektor Roland Virkus keinen Grund zur Beunruhigung. „Natürlich tut das weh. Aber man sollte nun nicht alles über den Haufen werfen“, sagte der Sportdirektor am Donnerstag mit Bezug auf die beiden Niederlagen gegen Leverkusen (2:3) und in Augsburg (0:1).