Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bahnstrecke nach Belgien unterbrochen: Züge enden in Aachen

Verkehr

Dienstag, 30. Oktober 2018 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Die vielbefahrene Zugstrecke von Deutschland nach Belgien über Aachen ist seit den Morgenstunden unterbrochen. Grund sei ein versuchter Kabeldiebstahl in Belgien, berichtete die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf den Schienennetzbetreiber Infrabel. Sechs Thalys-Züge von und nach Paris seien von der Störung betroffen, erklärte Thalys Deutschland. Intercity-Züge und der Regionalverkehr aus Nordrhein-Westfalen führen nur bis Aachen Hauptbahnhof, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Ein Pendelverkehr mit Bussen zu dem nahe gelegenen Bahnhof Welkenrath in Belgien wurde eingerichtet. Die Störung soll laut Belga bis etwa 14 Uhr dauern. Reisende müssten mit bis zu zwei Stunden Verspätung rechnen, erklärte Thalys.

Ihr Kommentar zum Thema

Bahnstrecke nach Belgien unterbrochen: Züge enden in Aachen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha