NRW

Bahnverkehr zwischen Duisburg und Düsseldorf unterbrochen

Bahn

Dienstag, 21. August 2018 - 13:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Zug steht auf einem Bahnhof. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Die viel befahrene Bahnstrecke zwischen Duisburg und Düsseldorf ist am Dienstagmittag wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt worden. Die Strecke werde voraussichtlich gegen 14 Uhr wieder freigegeben, sagte ein Bahnsprecher. Reisende müssen sich im Regionalverkehr auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Der Fernverkehr werde teilweise umgeleitet. Betroffen von der Sperrung seien etwa die S-Bahnlinie 1 und die Regionalbahnlinien 1,2,5,6 und 11.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.