Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bande soll 25 Tankstellen-Einbrüche begangen haben

Kriminalität

Dienstag, 7. November 2017 - 13:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Soest. Nach einer Serie von mindestens 25 Tankstelleneinbrüchen im Spätsommer 2017 hat die Polizei in Soest fünf Verdächtige verhaftet. Bei ihren Beutezügen in ganz Nordrhein-Westfalen seien die Täter mit brachialer Gewalt vorgegangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mit mitgebrachten Gullideckeln hätten sie die Scheiben eingeschlagen und große Mengen an Zigaretten und Tabakwaren gestohlen. Den Wert der Beute schätzen die Ermittler auf mindestens 75 000 Euro.

Der Schatten eines Mannes hinter einer Tür. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Vier Verdächtige wurden bereits Ende September festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl gegen die Männer aus Serbien und Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Tschechien. Ein weiterer Verdächtiger, ein serbischer Staatsangehöriger, wurde Ende Oktober verhaftet. Die Ermittler gehen davon aus, dass er bei fünf Einbrüchen beteiligt war.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.