NRW

Basketball: Manager Wichterich verlässt die Baskets Bonn

Basketball

Montag, 10. Mai 2021 - 11:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. Manager Michael Wichterich verlässt die Telekom Baskets Bonn. Nach acht Jahren bei dem Basketball-Bundesligisten werde Wichterich ab Herbst einer neuen Tätigkeit nachgehen, teilte der Verein am Montag mit. „Auch wenn die letzten beiden Jahre sportlich nicht erfolgreich waren, hatte ich acht Jahre lang eine großartige Zeit mit den Baskets“, sagte der frühere Junioren-Nationalspieler. Die Rheinländer hatten am Sonntag die Saison auf Tabellenplatz 13 beendet und die Playoffs verpasst.

Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich betonte, dass Wichterich die Baskets „an allen Fronten und auch in schwierigen Situationen immer hervorragend vertreten“ habe. Bonn sei von den Erwartungen her „ein schwieriges Terrain. Das anonyme Wichterich-Bashing im Internet in einigen Phasen verurteile ich.“

Wichterich wird den Angaben zufolge Geschäftsführer der Schloss Hagerhof GmbH & Co. KG. Als Chef des Basketballinternats, das Teil einer Kooperation zwischen den Dragons Rhöndorf und den Telekom Baskets ist, bleibe er „an einer wichtigen Schnittstelle“ erhalten, so Wiedlich.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-537892/2

Ihr Kommentar zum Thema

Basketball: Manager Wichterich verlässt die Baskets Bonn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha