NRW

Bauarbeiter stolpert: Spitzhacke durchschlägt Autodach

Notfälle

Freitag, 22. Mai 2020 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine herabfallende Spitzhacke hat in Köln ein Autodach durchschlagen, als der ahnungslose Fahrer gerade an einer roten Ampel wartete. Der 61-Jährige aus dem Rhein-Sieg-Kreis kam nach Polizeiangaben von Freitag mit dem Schrecken davon. Eine Spitze des schweren Werkzeuges durchbohrte das Autodach auf der unbesetzten Beifahrerseite. Nach ersten Erkenntnissen war ein Bauarbeiter auf einem Baugerüst gestolpert und hatte dabei die Spitzhacke aus den Händen fallen lassen. Sie schlug demnach zunächst auf dem Vordach der Baustellenabsicherung auf und fiel von dort auf das Fahrzeug. Die Polizisten schalteten zu dem Unfall von Dienstag die Bauaufsicht ein.

Ihr Kommentar zum Thema

Bauarbeiter stolpert: Spitzhacke durchschlägt Autodach

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha