Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Baumarkt-Kunde von herabfallenden Rigipsplatten erschlagen

Notfälle

Montag, 25. November 2019 - 13:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Ein Kunde (69) ist in einem Kölner Baumarkt von herabstürzenden Rigipsplatten erschlagen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte ein Notarzt den Mann nicht mehr reanimieren. Die Kriminalpolizei ist zur Spurensicherung vor Ort und befragt Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der 69-jährige Kunde mit Begleitern gegen 8.20 Uhr in der Materialausgabe des Baumarktes im Stadtteil Kalk. „Nach ersten Zeugenaussagen soll der Rentner mit seinen Helfern Rigipsplatten aus dem Warenlager in sein Fahrzeug geladen haben“, so die Polizei. „Dabei soll ein Palettenturm umgestürzt sein.“ Der Rentner habe es nicht mehr geschafft, auszuweichen - und sei von der schweren Last der Baustoffe getroffen und getötet worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Baumarkt-Kunde von herabfallenden Rigipsplatten erschlagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha