NRW

Baumgart nach Gelb: Werde „nicht die Schnauze“ halten

Fußball

Samstag, 25. Januar 2020 - 18:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Freiburg. Paderborns Trainer Steffen Baumgart will sein Verhalten an der Seitenlinie auch nach seiner Gelben Karte im Spiel beim SC Freiburg (2:0) nicht ändern. „Ich werde allen versprechen, dass ich nicht die Schnauze halte, wenn ich das Gefühl habe, es war ein Fehlverhalten der Schiedsrichter“, sagte der 48-Jährige am Samstag nach dem Sieg im Breisgau. „Dann werde ich was dazu sagen. Viel schlimmer ist, dass immer gleich dieses Wort Respekt kommt. Ich habe vor jedem Schiedsrichter Respekt, ich erwarte es aber von beiden Seiten.“

Paderborns Trainer Steffen Baumgart. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Baumgart hatte in Freiburg in der 79. Minute Gelb von Schiedsrichter Christian Dingert gesehen: „Ich entschuldige mich, wenn es respektlos war.“ Warum er Gelb sah, wusste er aber selbst nicht so genau. „Ich habe dann in der Situation irgendwas von Respektlosigkeit gehört“, sagte er. „Ich glaube, es ging um einen Flaschenwurf, weil die Bank sich dann in dem Moment sehr aufgeregt hat.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.