NRW

Baumstumpf bohrt sich bei Unfall in Auto

Unfälle

Freitag, 9. März 2018 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Iserlohn.

Ein Baumstumpf hat sich bei einem Unfall in Iserlohn auf Kopfhöhe in ein Auto gebohrt. Der Stamm durchschlug bei dem Unglück am Freitagmorgen ein Seitenfenster der Rückbank, auf der aber niemand gesessen habe, wie die Feuerwehr mitteilte. Zuvor war die Fahrerin mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt. Ersthelfer hätten die Frau durch die Windschutzscheibe aus ihrem Auto befreit. Sie kam verletzt in ein Krankenhaus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.