Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bausparen bleibt gefragt: LBS West macht mehr Neugeschäft

Banken

Freitag, 19. Juli 2019 - 13:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Das Logo der LBS. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Dank des hohen Interesses an Immobilienkäufen und Modernisierungen ziehen die Geschäfte der Landesbausparkasse (LBS) West weiter an. Das Bauspar-Neugeschäft legte im ersten Halbjahr 2019 um 3,4 Prozent auf knapp vier Milliarden Euro zu, wie das Institut aus Münster am Freitag mitteilte. Mehr als 75 000 Menschen eröffneten ein neues Bausparkonto bei der Bank. Allerdings ließ das Wachstumstempo nach - im Gesamtjahr 2018 lag das Plus beim Neugeschäft noch bei sieben Prozent (auf 7,5 Milliarden Euro). Unter den rund 20 deutschen Bausparkassen liegt die LBS West im vorderen Drittel, Marktführer sind Schwäbisch Hall und Wüstenrot.

Ihr Kommentar zum Thema

Bausparen bleibt gefragt: LBS West macht mehr Neugeschäft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha