NRW

Bayer Leverkusen muss 30 000 Euro Geldstrafe zahlen

Fußball

Montag, 1. April 2019 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main.

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss für das Fehlverhalten seiner Fans eine Geldstrafe von 30 000 Euro bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Die Leverkusen-Fans hatten am 24. Februar beim Gastspiel bei Borussia Dortmund mindestens 30 Bengalische Feuer abgebrannt. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.