NRW

Bayer Leverkusen muss zum Start wieder auf Alario verzichten

Fußball

Mittwoch, 4. August 2021 - 13:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss zum Pflichtspielstart am kommenden Wochenende auf Mittelstürmer Lucas Alario verzichten. Der 28 Jahre alte Argentinier, der seinen Vertrag gerade um ein Jahr bis zum 30. Juni 2024 verlängert hat, wird wegen eines im Training zugezogenen kleinen Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich voraussichtlich zwei Wochen lang nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können. Dies teilte der Club am Mittwoch mit.

Leverkusens Lucas Alario spielt den Ball. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Alario hatte schon das Finale der vergangenen Saison wegen einer Oberschenkelverletzung verpasst. Der argentinische Nationalspieler hat in bislang 99 Bundesligaspielen für Bayer 36 Treffer erzielt. Im ersten Pflichtspiel treten die Leverkusener im DFB-Pokal am Samstag beim 1. FC Lok Leipzig an.

© dpa-infocom, dpa:210804-99-704195/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer Leverkusen muss zum Start wieder auf Alario verzichten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha