NRW

Bayer-Neuzugang Arias möglicherweise schwerer verletzt

Fußball

Samstag, 10. Oktober 2020 - 10:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Barranquilla. Bundesligist Bayer Leverkusen droht ein langer Ausfall von Neuzugang Santiago Arias. Der Rechtsverteidiger erlitt im WM-Qualifikationsspiel mit der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Venezuela (3:0) eine womöglich schwerere Fußverletzung. Eine genaue Diagnose war zunächst noch nicht bekannt.

Leverkusens Santiago Arias in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Bei einem Zweikampf hatte sich der 28-Jährige den Fuß komplett verdreht, umstehende Mitspieler waren sichtbar geschockt. „Wir sind bei Dir“, twitterte der frühere Bayern-Profi James Rodriguez. Stürmerstar Radamel Falcao schrieb: „Wir wissen, dass du stärker zurückkommen wirst.“ Zahlreiche weitere aufmunternde Tweets gab es unter dem Hashtag #FuerzaSanti.

Bayer hatte Arias erst vor zweieinhalb Wochen zunächst für ein Jahr von Atlético Madrid ausgeliehen und besitzt darüber hinaus eine Kaufoption. Im Bundesliga-Spiel am vergangenen Samstag in Stuttgart (1:1) hatte Arias über 90 Minuten sein Debüt für die Werkself gegeben.

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer-Neuzugang Arias möglicherweise schwerer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha