NRW

Bayer-Trainer Peter Bosz beklagt mangelnde Vorbereitungszeit

Fußball

Donnerstag, 28. März 2019 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen. Bayer Leverkusens Chefcoach Peter Bosz hat sich wegen der zahlreichen Länderspielverpflichtungen seiner Fußballprofis über mangelnde Vorbereitungszeit beklagt. „Es ist ärgerlich, aber es ist halt so. Wir Trainer müssen damit umgehen. Ich hätte es auch lieber anders gehabt, dass ich mehr Zeit mit meinen Spielern gehabt hätte“, sagte der 55 Jahre alte Niederländer vor der Bundesligapartie am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport Player) bei 1899 Hoffenheim.

Leverkusens Trainer Peter Bosz vor dem Spiel. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Von den acht Bayer-Profis hätten am Mittwoch sechs mittrainiert, erläuterte Bosz am Donnerstag. Der finnische Torwart Lukas Hradecky sei erst später zurückgekommen, die Rückkehr des Chilenen Charles Aránguiz war für den Donnerstagabend in Frankfurt am Main geplant.

Ob der zuletzt angeschlagene Bayer-Kapitän Lars Bender in der Partie des Tabellensechsten (42 Punkte) beim -neunten Hoffenheim (38) zur Verfügung steht, ist laut Bosz offen. Verzichten muss der Bayer-Coach auf den gesperrten Linksverteidiger Wendell.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.