Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Bayer-Trainer glaubt an Nationalelf-Comeback von Volland

Fußball

Freitag, 30. August 2019 - 13:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Trotz der erneut ausgebliebenen Einladung für die Länderspiele im September glaubt Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz an ein Comeback von Kevin Volland in der Fußball-Nationalmannschaft. „Was nicht ist, kann noch werden. Ich glaube nicht, dass es definitiv vorbei ist“, sagte der Niederländer am Freitag und warb für den 27-Jahre alten Stürmer: „Er spielt nicht nur seit ein oder zwei Spielen gut, sondern über eine längere Strecke.“

Peter Bosz mit Kevin Volland (l-r). Foto: Marius Becker/Archivbild

In der vergangenen Saison war Volland mit 14 Toren und 12 Vorlagen laut Scorerliste bester deutscher Bundesliga-Stürmer. In beiden Partien dieser Spielzeit gegen Paderborn (3:2) und in Düsseldorf (3:1) hat er jeweils ein Tor geschossen und eines vorbereitet. Das bisher letzte seiner zehn A-Länderspiele hat Volland im November 2016 absolviert. Seitdem wurde er nicht mal mehr nominiert.

Trotz der beiden Siege zum Auftakt ist Bosz mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zu 100 Prozent zufrieden. „Das Spiel gegen Düsseldorf war schon besser als das gegen Paderborn. Und ich hoffe, dass das am Samstag gegen Hoffenheim wieder besser wird als das gegen Düsseldorf“, sagte er schmunzelnd. Auf die Frage, ob Bayer bis zum Transferschluss noch wen verpflichten wird - spekuliert wird vor allem über einen Innenverteidiger - sagte Bosz: „Ich glaube es nicht. Aber wir werden sehen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer-Trainer glaubt an Nationalelf-Comeback von Volland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha