NRW

Bayer im Pokal ohne Wirtz: Bosz will ins Finale und gewinnen

Fußball

Montag, 11. Januar 2021 - 14:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusen muss auch im verlegten Zweitrunden-Spiel des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf Ausnahmetalent Florian Wirtz verzichten. Der 17-Jährige hatte schon am Samstag in der Liga gegen Werder Bremen (1:1) nicht zum Kader gehört, weil er laut Trainer Peter Bosz „eine Überbelastung“ gezeigt habe. „Florian wird weiter geschont“, sagte Bosz am Montag.

Bayer Leverkusen muss auch im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt auf Ausnahmetalent Florian Wirtz verzichten. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Derweil strebt Bosz nach dem Final-Einzug im Vorjahr eine Wiederholung an. „Der DFB-Pokal ist für uns sehr wichtig, weil der Weg sehr kurz ist“, sagte der Niederländer: „Wir haben letztes Jahr gesehen, was es mit der Mannschaft macht, wenn man ein Finale spielt.“ Und dann ergänzte der 57-Jährige lachend: „Aber wenn man ein Finale spielt, will man es auch gewinnen. Also lass uns sagen: Diesmal wollen wir es auch gewinnen.“ Im vergangenen Jahr verlor die Werkself mit 2:4 gegen den FC Bayern München.

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer im Pokal ohne Wirtz: Bosz will ins Finale und gewinnen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha