NRW

Bayer will Platz 3: Seoane fordert „verbesserte Konstanz“

Fußball

Freitag, 21. Januar 2022 - 14:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen. Fußball-Lehrer Gerado Seoane sieht sein Leverkusener Team nach dem Sprung auf den dritten Platz der Fußball-Bundesliga auf gutem Kurs, fordert aber mehr Beständigkeit. „Es muss nicht der Anspruch sein, die Konstanz vom FC Bayern zu haben. Aber eine verbesserte Konstanz als in der Hinrunde, das muss das Ziel sein“, sagte der Schweizer vor dem Heimspiel am Samstag gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr/Sky) mit Blick auf den seiner Meinung nach „bis zum Saisonende engen Kampf“ um die internationalen Plätze.

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Trotz der Ausfälle von Edmond Tapsoba und Odilon Kossounou (beide Afrika-Cup), Kerem Demirbay (gesperrt), Julian Baumgartlinger, Daley Sinkgraven, Andrey Lunew und Exequiel Palacios hofft der Coach auf eine ähnliche erfolgreiche Vorstellung seines Teams wie beim 2:1 vor einer Woche in Mönchengladbach. Das Comeback von Paulinho ist unwahrscheinlich. Der Brasilianer hat zwar eine zehntägige Corona-Isloation beendet, unterzieht sich aber laut Seoane derzeit noch medizinischen Tests.

Obwohl sein Team in der Tabelle weit vor den Augsburgern rangiert, erwartet Seoane eine schwere Aufgabe. „Wenn ich nicht auf die Tabelle, sondern vielmehr auf die Leistungen schaue, sind die Augsburger eine Mannschaft, die sich in den letzten Spielen von einer positiven Seite gezeigt hat. Sie haben auch Topteams geschlagen. Das ist eine Mannschaft, die an einem guten Tag jedem Team Paroli bieten kann. Das wird eine Herausforderung für uns.“

© dpa-infocom, dpa:220121-99-799558/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer will Platz 3: Seoane fordert „verbesserte Konstanz“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha