NRW

Bei Dreharbeiten verletzt: Stuntfahrer verliert Kontrolle

Unfälle

Sonntag, 12. September 2021 - 18:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Jüchen. Ein professioneller Stuntfahrer ist bei Dreharbeiten in NRW schwer verletzt worden. Der Mann sei am Sonntag in Jüchen erst wie geplant mit einem Wagen gegen ein Wasserfass gestoßen - aber dann aus unbekanntem Grund gegen einen Gabelstapler und eine Mauer gefahren. Der 45-Jährige sei eingeklemmt worden und schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen, auch ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz gewesen, teilte die Polizei am Abend mit. Im anderen Fahrzeug habe niemand gesessen.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Bei den Dreharbeiten sollte der Mann an einer abgelegenen Stelle einen Unfall mit Wild nachstellen. Die Polizei ermittelt nun zur Frage, warum der Stuntfahrer die Kontrolle über den Wagen verlor.

© dpa-infocom, dpa:210912-99-191522/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bei Dreharbeiten verletzt: Stuntfahrer verliert Kontrolle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha