NRW

Beifahrer stirbt bei Unfall in Lichtenau

Unfälle

Sonntag, 25. Juni 2017 - 10:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lichtenau. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lichtenau im Kreis Paderborn ist ein Beifahrer ums Leben gekommen. Der 28 Jahre alte Fahrer hatte zuvor offenbar die Kontrolle über den Wagen verloren, in einer Linkskurve kam das Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Wagen zerbrach dabei in zwei Teile. Der schwer verletzte Fahrer befreite sich selbst aus dem Wrack. Der Beifahrer, der aus dem Ausland zu Besuch war, starb noch vor Ort.

Da die Polizei zunächst von einem weiteren Mitfahrer ausging, kam ein Hubschrauber zum Einsatz, der das Gelände mit einer Wärmebildkamera absuchte. Bei dem Fahrer des Autos wurden den Angaben zufolge erhöhte Alkoholwerte festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.