NRW

Beim Ausparken zusammengestoßen: Autofahrer schwer verletzt

Unfälle

Montag, 2. März 2020 - 06:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

In Duisburg ist das Auto einer 21-Jährigen beim Ausparken mit einem anderen Wagen zusammengeprallt und 20 Meter weit geschleudert worden. Bei dem Zusammenstoß am Sonntagabend wurden die 21-Jährige und der 27-jährige Fahrer des zweiten Autos schwer verletzt, wie die Duisburger Polizei am Montag mitteilte. Nach Angaben der Polizei fuhr die 21-Jährige gerade aus einer Ausfahrt heraus, als ihr Fahrzeug aus noch unklaren Umständen mit dem anderen Wagen zusammenstieß. Das Auto der 21-Jährigen kam dann kurz vor einem Baum zum Stehen, der 27-Jährige rutschte mit seinem Auto über die Gegenfahrbahn gegen ein weiteres Fahrzeug.

Ihr Kommentar zum Thema

Beim Ausparken zusammengestoßen: Autofahrer schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha